Design und Sicherheit in einem Paket

Netgear Arlo Pro 2

Design und Sicherheit in einem Paket

Artikel erschienen in IT Magazine 2018/01
3. Februar 2018
Design und Sicherheit in einem Paket
Die Arlo Pro 2 mit der mitgelieferten Wandhalterung. (Quelle: Netgear)
Der Netzwerk-Hardware-Hersteller Netgear hat sein Angebot im Security-Bereich um die kabellose Sicherheitskamera Arlo Pro 2 ergänzt. Im Vergleich zu ihrer Vorgängerin bietet die Arlo Pro 2 volle 1080p-Auflösung, einen 130-Grad-Blickwinkel und eine automatische Nachtsicht-Funktion. Die wetterfeste, kabellose Kamera ist sowohl für den Innen- wie auch Aussenbereich einsetzbar und kann sowohl im drahtlosen Betrieb wie auch an der Steckdose verwendet werden. Im Netzbetrieb verfügt die Arlo Pro 2 über eine Prerecording-­Funktion, mit der Videoaufnahmen 3 Sekunden vor dem auszulösenden Event starten, um für den Betrachter ein gesamtheitliches Bild der Situation zu schaffen. Die Auslöser für den Start einer Aufnahme können sowohl visuell als auch auditiver Natur sein und lassen dank der Smartphone App sofortige Reaktionen zu. So kann der Alarm in der Basisstation sowohl automatisch wie auch manuell ausgelöst werden und eine direkte Zwei-Wege-Kommunikation über das Smartphone ist dank eingebautem Mikrofon und Lautsprecher ebenfalls möglich. Für die Kamera können im Netzbetrieb ausserdem bis zu drei Zonen eingerichtet werden, in welcher die Bewegungssensoren nicht reagieren, um unerwünschte Auslösungen möglichst auszuschliessen. Teil des Lieferumfangs ist ausserdem ein Basis-Abo für die Cloud-Speicherung der Videos. Hierzu können Benutzer auch grössere Abos kaufen, um beispielsweise eine Non-Stop-Überwachung oder Speicherung einzurichten. Die Kamera gliedert sich auch in bestehende Smart-Home-Lösungen ein, dank Alexa-Integration und möglicher Anbindung an Plattformen wie IFTTT und Samsung Smartthings. Die Kameras und Basisstation sind ausserdem abwärtskompatibel – sprich mit den Arlo-Kameras der letzten Generation sowie bereits bestehenden Arlo-Setups kombinierbar. Die Arlo Pro 2 kostet als Einzelkamera 330 Franken, das Paket mit zwei Kameras und Basisstation ist für 690 Franken erhältlich.

Info: Netgear, www.netgear.ch
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER