Swisscom entschädigt Geschäftskunden

Swisscom entschädigt Geschäftskunden

Swisscom entschädigt Geschäftskunden

(Quelle: Allestörungen.ch)
25. Januar 2018 -  Swisscom bietet Geschäftskunden, die von der Telefonstörung Mitte Januar betroffen waren, eine Entschädigung in Form einer Monatsgebühr an: Mit der nächsten regulären Rechnung sollen Kunden eine Gutschrift erhalten.
Kürzlich hatte eine Panne das Festnetz von Swisscom für tausende Firmenkunden zeitweise lahmgelegt ""Swiss IT Magazine" berichtete). Swisscom hatte den schweizweiten Ausfall auf einen Fehler in einer Lieferantensoftware zurückgeführt und Kulanz versprochen.

Die betroffenen Betriebe sollen jetzt laut "SRF" eine entsprechende Entschädigung in Form einer Monatsgebühr erhalten. So soll auf der nächsten regulären Rechnung eine Gutschrift stehen, bestätigte Swisscom eine Meldung von "Tages-Anzeiger" und "Berner Zeitung".

In einem Brief von Swisscom-Chef Urs Schaeppi seien die Unternehmen zusammen mit einer Entschuldigung über die Entschädigung informiert worden. Swisscom schweigt sich darüber aus, wie viele solcher Schreiben versandt wurden und auf welche Höhe sich der Gesamtbetrag aus den Entschädigungen beläuft. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • UPC nutzt Swisscom-Störungen für Werbung
 • Swisscom kämpft schon wieder mit Störungen
 • Swisscom: Smart Business Connect (erneut) ausgefallen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER