Swisscom lanciert Werbe-Filter fürs Handy

Swisscom lanciert Werbe-Filter fürs Handy

Swisscom lanciert Werbe-Filter fürs Handy

(Quelle: Swisscom)
30. November 2017 -  Swisscom bietet ab sofort einen Call-Filter für Mobilfunkanschlüsse an. Der Dienst sperrt automatisch eingehende Anrufe von Nummern, die nach bestimmten Kriterien auf eine Liste gesetzt wurden. Damit soll dann Schluss sein für unliebsame Werbeanrufe auf dem Handy.
Callcenter haben es künftig schwerer: Swisscom hat einen Call-Filter für unerwünschte Anrufe für Mobilfunkanschlüsse eingeführt. Der Telefonie-Spamfilter blockiert anonyme Anrufe, Werbeanrufe und Anrufe von Callcentern, die sich nicht an den Ehrenkodex des Branchenverbandes Callnet.ch halten. Damit werden auch derartige Anrufe unterbunden, die zu unangebrachten Zeiten eingehen – etwa früh morgens oder an Feiertagen.

Kunden, die ein Inone-Mobile- oder Infinity-Abonnement haben, können den Call-Filter kostenlos durch einen Klick im Swisscom-Cockpit installieren. Im Kundencenter können Swisscom-Kunden auch eine eigene Liste mit gesperrten Nummern erstellen. Mit der Kombination *00# lässt sich dann etwa auch die Nummer des letzten Anrufers direkt auf die individuelle Sperrliste setzen.

Für Festnetzkunden, die einen IP-basierten Anschluss haben, gibt es diese Funktion bereits seit einem Jahr. Der Filter blockiert laut Swisscom täglich mehr als 120'000 Anrufe und hat schweizweit bis anhin bereits 17 Millionen Anrufe blockiert. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • "Connect" Mobilfunk-Netztest: Sunrise und Swisscom "überragend"
 • Swisscom lanciert Simplymobile - Abo ohne Datenverfall
 • Schluss mit Werbeanrufen bei Swisscom

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER