HP empfiehlt sofortiges Sicherheits-Update für Drucker

HP empfiehlt sofortiges Sicherheits-Update für Drucker

HP empfiehlt sofortiges Sicherheits-Update für Drucker

(Quelle: HP)
23. November 2017 -  Hewlett Packard geht mit Firmware-Aktualisierungen eine kritische Sicherheitslücke bei mehreren Druckern an. Das Leck war bereits seit August 2017 bekannt. HP hat reagiert und empfiehlt Besitzern betroffener Geräte eine sofortige Systemaktualisierung.
Mehrere Druckermodelle von HP haben ein Sicherheitsproblem: Angreifer können die Drucker via Remote Code Execution mit einer speziellen Malware so manipulieren, dass die Geräte Dateien mit gerätespezifischen Befehlen aus dem Internet laden und ausführen. Der Hinweis auf diesen ungesicherten Eingang wurde im August 2017 vom Foxglove Security Team veröffentlicht, worauf HP jetzt mit einem Security Bulletin reagiert hat.

Die Veröffentlichung listet sämtliche betroffenen Modelle, die aus den Serien (Color) Laserjet, Officejet, Pagewide, Scanjet und Digital Sender stammen. HP empfiehlt allen Anwendern der jeweiligen Drucker, die Geräte-Firmware umgehend zu aktualisieren, um die Sicherheitslücke wieder zu schliessen. Druckerbesitzer können die aktualisierten Firmware-Versionen bei HP herunterladen und ihre Geräte so wieder gegen mögliche Angriffe abschirmen. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • Neue Firefox-Version schliesst Sicherheitslücken
 • HP startet Tinten-Lieferservice in der Schweiz
 • HP-Laserdrucker: Sicher, performant, effizient

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER