Google berücksichtigt App-Qualität in Play Store

Google berücksichtigt App-Qualität in Play Store

Google berücksichtigt App-Qualität in Play Store

(Quelle: Google)
6. August 2017 -  Google wird künftig Apps, die beispielsweise häufig abstürzen oder übermässig viel Akku beanspruchen, in seinem App Store herunterstufen.
Google wird in Zukunft die Qualität einer App im Ranking innerhalb des Google Play Stores berücksichtigen. Wie Google via Blog mitteilt, habe man den Algorithmus geändert, der bei der Suche für das Ranking im Play Store verantwortlich ist. Apps, die beispielsweise überdurchschnittlich oft abstürzen, sollen im Ranking zurückgestuft werden. Dasselbe gilt auch für Apps, die den Akku übermässig strapazieren oder langsam rendern.

Man habe festgestellt, dass bei der Hälfte der Apps, die mit einem Stern bewertet würden, die App-Stabilität erwähnt wurde, erklärt Google. Abstürzende Apps würden die Nutzer frustrieren. Ausserdem hätten Tests gezeigt das Nutzer Apps mit hoher Qualität länger nutzen und seltener löschen. Man wolle deshalb Entwickler, die sich auf die Qualität ihrer App konzentrieren, mit einem verbesserten Ranking belohnen. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google Play Store 8.0 mit Changelog-Anzeige
 • Neuartige Android-Malware im Google Play Store entdeckt
 • Googles neue App sucht Hilfe bei den Nutzern

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER