Kickstart Accelerator stellt Start-ups für diesjähriges Programm vor

Kickstart Accelerator stellt Start-ups für diesjähriges Programm vor

Kickstart Accelerator stellt Start-ups für diesjähriges Programm vor

(Quelle: Kickstart Accelerator)
19. Juli 2017 -  Kickstart Accelerator hat die Liste des ausgewählten Start-ups in den Bereichen Fintech, Food, Smart Cities und Robotics & Intelligent Systems für die zum zweiten Mal in Zürich stattfindende Ausgabe bekannt gegeben.
Kickstart Accelerator, ein firmenübergreifendes Start-up-Förderprogramm, hat die Liste der Start-ups präsentiert, die es in diesem Jahr in Zürich ins Programm geschafft haben. Beworben hatten sich über 1500 Start-ups aus der ganzen Welt, davon wurden 60 ausgewählt und eingeladen, am letzten Teil der Bewerbungsphase teilzunehmen – einem zweitägigen Bootcamp in Zürich. Dort konnten die Start-ups ihre Ideen einer Jury aus Branchenexperten, Investoren und Vertretern von Grossunternehmen präsentieren.

Übriggeblieben sind 30 Start-ups, die nun vom 4. September bis 17. November an einem 11-wöchigen Förderprogramm teilnehmen. Dieses wird in einem Kollaborations- und Innovations-Space in der ehemaligen Transformatorenhalle des EWZ-Unterwerks Selnau in Zürich stattfinden.

Die 30 ausgewählten Start-ups stammen aus 15 unterschiedlichen Ländern und arbeiten in verschiedensten Bereichen, von Umweltschutz über IoT bis hin zur Blockchain. Am Bootcamp erhalten die Start-ups fachliche Beratung, erhalten die Möglichkeit Partnerschaften einzugehen sowie finanzielle Unterstützung. Die Liste der teilnehmenden Jungunternehmen findet sich hier. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Essential verliert gleich zwei Top-Manager
 • Start-up Master21 ermöglicht Neueinsteigern den Zugang zum Programmieren
 • Thomson Reuters gründet Start-up-Inkubator in Zug
 • Schweizer Risikokapitalfonds für Start-ups

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER