Swissquote lanciert VR-Trading-App

Swissquote lanciert VR-Trading-App

Swissquote lanciert VR-Trading-App

(Quelle: Swissquote)
8. Februar 2017 -  Swissquote hat eine Trading-App vorgestellt, die für Virtual-Reality-Brillen entwickelt wurde. So kann man in einer 360-Grad-Welt handeln.
Die Schweizer Online-Bank Swissquote hat eine Trading-App lanciert, die speziell für den Einsatz mit VR-Brillen konzipiert wurde. Der Benutzer der App soll mittels VR-Brille in Echtzeit Zugriff auf Finanzinformationen in einer virtuellen Welt erhalten und dabei Informationen wie SMI, Währungspaare und Kennzahlen in einer 360-Grad-Perspektive betrachten können. Die Oberfläche kann dabei angepasst werden. Unter anderem soll es via der App möglich sein, zum Beispiel Wertpapiertitel mit den Augen auszuwählen und so genauer anzuschauen oder einen Auftrag mittels Eye Tracking ausführen, was das Trading beschleunigen soll, da gewisse Kriterien vorkonfiguriert sind – etwa der Investitionsbetrag, der per Default 5000 Franken beträgt. "Nachdem ein Titel ausgewählt wurde, sind nur noch zwei weitere Schritte nötig, um einen Trade abzuschliessen. Man muss mit den Augen auf 'kaufen' klicken und bestätigen", erklärt Swissquote den das Vorgehen.

Laut Swissquote sei man die erste Bank in Europa mit einer VR-Trading-App. Damit beweise man Innovationskraft und hoffe, durch die Lösung auch andere Apps verbessern zu können und so auch in anderen Bereichen Innovationen zu fördern. So komme das beschrieben Fast-Trade-Tool in einem nächsten Schritt auch bei der App für die Apple-Watch und bei den Smartphone-Apps zum Einsatz. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Swissquote bringt App für Apple TV
 • Microsoft kürt die besten Schweizer Apps für Windows und Windows Phone
 • Die besten Schweizer Apps 2012

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER