Microsoft bringt neue Remote-Desktop-Preview

Microsoft bringt neue Remote-Desktop-Preview

Microsoft bringt neue Remote-Desktop-Preview

(Quelle: Microsoft)
4. Dezember 2016 -  Mit der neuen Preview-Version der Remote Destkop App lassen sich Desktops nun auch Gruppen zur Verfügung stellen und auch Copy&Paste von Bildern und Objekten wird unterstützt.
Der Redmonder Softwareriese Microsoft hat eine neue Preview-Version seiner Remote-Desktop-Applikation veröffentlicht. Der neue Release mit der Versionskennung 10.1.922 kann neben den üblichen Bugfixes mit einigen brauchbaren Neuerungen aufwarten.

Das Update bietet neu die Möglichkeit, Desktops nun auch individuellen Gruppen zur Verfügung zu stellen. Dazu werden Feed Items nun in den vom Admin vorab definierten Ordnern abgelegt. Last but not least, wird nun auch das Kopieren und Einfügen von Bildern und Objekten unterstützt.

Die neue Preview lässt sich als Universal Windows App auf Desktopsystemen gleichermassen einsetzen wie auf Mobilgeräten und versteht sich mit der x86-Plattform ebenso wie mit ARM-Geräten. Das Update steht per sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung. (rd)
Jetzt kaufen im Microsoft Store
Weitere Artikel zum Thema
 • Eine neue Remote-Desktop-Lösung für Macs
 • Logmein schnappt sich Lastpass
 • Neue, kostenlose Remote-Desktop-Lösung

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER