Update-Prozess für Windows 10 wird schneller

Update-Prozess für Windows 10 wird schneller

Update-Prozess für Windows 10 wird schneller

(Quelle: Microsoft)
4. November 2016 -  Mit der neuen Unified Update Platform will Microsoft bei Windows 10 für schnellere Updates und kleinere Download-Pakete sorgen. Das neue Aktualisierungsverfahren soll nächstes Frühjahr bereitgestellt werden.
Microsoft hat die Unified Update Platform (UUP) vorgestellt, die schnellere und reibungslosere Windows-10-Updates ermöglichen soll. Wie der Software-Riese in einem Blog-Beitrag ankündigt, soll die neue Platform insbesondere für kleinere Update-Downloads sorgen. Dies soll dadurch erreicht werden, dass für unterschiedliche Gerätetypen jeweils zugeschnittene Download-Pakete bereitgestellt werden. Dazu sollen nur jene Aktualisierungen enthalten sein, die seit dem letzten Update auch wirklich benötigt werden. Microsoft verspricht bei Major Updates für PCs eine Reduktion der Datenmenge von immerhin 35 Prozent. Darüber hinaus soll die Art und Weise, wie Windows nach Updates sucht, effizienter gestaltet werden. Auch soll es UUP ermöglichen, dass auf Mobilgeräten grössere Updates in einem einzigen Schritt durchgeführt werden, während Aktualisierungen heute oftmals in zwei Etappen durchgeführt werden müssen.

Die Unified Update Platform soll zusammen mit dem Windows 10 Creators Update in Betrieb gehen, das für das kommende Frühjahr erwartet wird. Anwender, die am Insider-Programm teilnehmen, sollen schon früher profitieren, wobei allerdings kein konkreter Zeitpunkt genannt wird. (rd)
Windows 10 jetzt kaufen!
Weitere Artikel zum Thema
 • Kumulatives Windows-10-Update veröffentlicht
 • Creators Update für Windows 10 und VR-Brillen ab 299 Dollar
 • Nächstes Update für Windows 10 gibt's im März

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/03
Schwerpunkt: Sicherheit für die Inhouse-Infrastruktur
• Proaktive und intelligente IT-Sicherheit für KMU
• Security-Konzepte für BYOD
• Universelle Bedrohungsabwehr
• Marktübersicht: Umfassender Schutz für Endgeräte
• Fallbeispiel: Security für die Schokoladenfabrik
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER