Yahoo steht kurz vor 5-Milliarden-Dollar-Kauf durch Verizon

Yahoo steht kurz vor 5-Milliarden-Dollar-Kauf durch Verizon

Yahoo steht kurz vor 5-Milliarden-Dollar-Kauf durch Verizon

(Quelle: Yahoo)
25. Juli 2016 -  Für 5 Milliarden Dollar will Telco Verizon anscheinend Internetfirma Yahoo erstehen. Offiziell könnte der Kauf in den nächsten Tagen werden.
Telco Verizon soll Yahoo kaufen, wie verschiedene Medien berichten, und zwar für 5 Milliarden Dollar. Unter Dach und Fach sei der Deal zwar noch nicht. Es könne aber mit hoher Wahrscheinlichkeit sein, dass dieser in den kommenden Tagen offiziell kommuniziert werde. Damit wäre Verizon der Gewinner des vier Monate andauernden Bieter-Wettstreits. Gegenüber anderen Kaufinteressenten sei dies bereits bekannt gemacht worden, berichtet "Recode" unter Berufung auf nicht näher beschriebene Quellen. Zu welchen Konditionen die Übernahme stattfinden soll, ist noch nicht bekannt.

Im Juni hatte das "Wall Street Journal" bereits berichtet, dass Verizon für Yahoo biete, allerdings war dort noch die Rede von einer Kaufsumme von 3 Milliarden Dollar. Kurz später hiess es, Interessenten würden 5 Milliarden Dollar bieten, ohne dass konkrete Bieter bekannt gemacht wurden. Mitte Juli wolle Yahoo verkünden, um wen es sich handelt, hiess es (Swiss IT Reseller berichtete). (aks)
Weitere Artikel zum Thema
 • Yahoo präsentiert Livestreaming bei Tumblr
 • Yahoo stellt weitere Dienste ein
 • Yahoo schafft Passwort ab

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/06
Schwerpunkt: Blockchain in der Praxis
• Blockchain und die dezentrale Zukunft
• Blockchain - Anwendungsbereiche für Firmen
• Smart Contracts, die Zukunft der Blockchain
• Marktübersicht: Blockchain-Nation Schweiz
• Fallbeispiel: Immobilienhandel via Blockchain
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER