Google lanciert Slides-Tool für Schüchterne

Google lanciert Slides-Tool für Schüchterne

Google lanciert Slides-Tool für Schüchterne

(Quelle: Google)
8. Mai 2016 -  Mit Slides Q&A, einem neuen Feature in Google Slides, können Zuhörer bei einem Referat via Smartphone, Tablet oder Rechner Fragen stellen – und dies auch anonym.
Zuhörer eines Referats getrauen sich oft nicht, die Fragen, die ihnen auf der Zunge brennen, vor dem gesamten Publikum zu stellen. Google hat diese Tatsache zum Anlass genommen, Google Slides mit dem Feature Google Slides Q&A zu erweitern. Wie der Suchmaschinengigant in einem Blogeintrag schreibt, hilft das Feature, das ab sofort weltweit ausgerollt wird, den Referenten, mit ihrem Publikum in Kontakt zu kommen und Echtzeit-Feedback zu erhalten. Über einen Link auf der Slides-Präsentation können die Zuhörer einfach via Smartphone, Laptop oder Tablet ihre Fragen – auch anonym – zum Referat einreichen. Zudem kann das Publikum auch darüber entscheiden, welche der via Google Slides Q&A gestellten Fragen am dringlichsten beantwortet werden sollen. So erhält der Referent eine Übersicht darüber, welche Unklarheiten nach seinem Vortrag noch bestehen und auch eine Rangliste darüber, welche Fragen die meisten Zuhörer interessieren. (abr)


Weitere Artikel zum Thema
 • Google vereinfacht Dateiverwaltung in Drive
 • Google bringt Slides für iOS
 • Google erlaubt Bildbearbeitung in Slides

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER