Nokia startet Vorverkauf für VR-Kamera Ozo

Nokia startet Vorverkauf für VR-Kamera Ozo

Nokia startet Vorverkauf für VR-Kamera Ozo

(Quelle: Nokia)
1. Dezember 2015 -  Voraussichtlich im ersten Quartal 2016 wird Nokia seine im Sommer vorgestellte Virtual-Reality-Kamera Ozo auf den Markt bringen. Kostenpunkt: 60'000 Franken.
Ende Juli hat Nokia eine Virtual-Reality-Kamera mit Namen Ozo präsentiert (Swiss IT Magazine berichtete). Nun hat das finnische Unternehmen den Vorverkauf gestartet und die vollständigen Spezifikationen des Produktes veröffentlicht, inklusive Preis. Die 4,2 Kilogramm schwere und 26,4x17x16 Zentimeter grosse Ozo Professional Virtual Reality Camera wird demnach 60'000 Dollar kosten.

Für diese stolze Summe erhält man eine Kamera mit insgesamt acht synchronisierten Kameras mit je einem 2Kx2K-Sensor. Das Ergebnis sollen vollspherische Videos mit 360x180 Grad sein. Gespeichert wird auf 2500 Dollar teure Solid-State-Medien mit je 500 GB Speicherkapazität, wobei laut Hersteller pro Medium 45 Minuten aufgezeichnet werden können.

Zusammen mit der Kamera, deren Auslieferung für das erste Quartal 2016 geplant ist, will Nokia ausserdem noch zwei Softwarelösungen mit dem Namen Ozo Remote und Ozo Creator veröffentlichen, die für OS X 10.10 Yosemite zur Verfügung stehen sollen. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • Nokia präsentiert Virtual-Reality-Kamera Ozo

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER