Intels High-Speed-Speicher kommt 2016

Intels High-Speed-Speicher kommt 2016

Intels High-Speed-Speicher kommt 2016

(Quelle: Intel)
22. November 2015 -  Unter dem Brand Optane will Intel kommendes Jahr die mit Micron entwickelten High-Speed-Speicherkomponenten auf 3D-Xpoint-Basis auf den Markt bringen. Zuerst auf dem Programm stehen Solid State Disks und Arbeitsspeicher-Bausteine.
Vergangenen Sommer hat Intel über eine revolutionäre Speichertechnologie namens 3D Xpoint informiert, die eine zehn Mal so dichte Fertigung wie bei heutigen DRAM-Chips erlaubt und darüber hinaus noch 1000 Mal schneller als heutige NAND-Flash-Bausteine sein soll. Laut Intel handelt es sich dabei um die wichtigste Entwicklung in der Speichertechnologie seit der Einführung von NAND-Flash vor 25 Jahren.

Wie der Konzern jetzt an einem Investoren-Meeting bekannt gegeben hat, will man die mit Micron entwickelte 3D-Xpoint-Speichertechnologie unter dem Brand Optane vermarkten und bereits nächstes Jahr sollen erste Komponenten auf den Markt kommen. Als erste Optane-Produkte sollen dann Solid State Disks sowie RAM-Bausteine für Gaming-PCs auf den Markt kommen, später sollen auch Komponenten für Server sowie alle anderen Rechnertypen folgen. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Kaum Highlights am Intel Devoloper Forum
 • Intels und Microns neue Speicherchips sind tausendmal schneller als Nand-Flash

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/03
Schwerpunkt: Sicherheit für die Inhouse-Infrastruktur
• Proaktive und intelligente IT-Sicherheit für KMU
• Security-Konzepte für BYOD
• Universelle Bedrohungsabwehr
• Marktübersicht: Umfassender Schutz für Endgeräte
• Fallbeispiel: Security für die Schokoladenfabrik
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER