Apple patentiert Brennstoffzellen-Stromversorgung für Macbooks

Apple patentiert Brennstoffzellen-Stromversorgung für Macbooks

6. September 2015 -  Aus einem Patentantrag von Apple geht hervor, dass der iPhone-Hersteller an einem Brennstoffzellen-Energiesystem für Notebooks arbeitet, das die Geräte während Tagen oder Wochen mit Strom versorgen soll.
Apple patentiert Brennstoffzellen-Stromversorgung für Macbooks
(Quelle: Apple)
Apple hat beim US-Patentamt einen Patentantrag für ein Stromversorgungssystem auf Basis von Brennstoffzellen für Mobilgeräte eingereicht, so ein Bericht von "9to5Mac". Wie dem Dokument zu entnehmen ist, sollen sich Mobilgeräte mit dem Brennstoffzellen-System "während Tagen oder sogar Wochen" ohne externe Stromversorgung betreiben lassen. Beim eigentlichen Brennstoff legt sich Apple nicht fest. Genannt werden rund ein Dutzend Wasserstoff-Kombinationen, etwa mit Lithium-Hybrid, Aluminum-Hydrid oder Sodium-Silikat.


Im Patentantrag ist lediglich von Mobilgeräten die Rede. Da auf einer Planskizze allerdings Apples Stromanschluss Magsafe explizit erwähnt wird, darf man davon ausgehen, dass Apple mit der neuartigen Stromversorgung effektiv Macbooks im Auge hat. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple-Watch-Akku soll drei Jahre halten
 • Smartphone-Nutzer wollen mehr Akku-Laufzeit
 • Akku ist in wenigen Minuten geladen und hält 20 Jahre

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/11
Schwerpunkt: Digital Signage
• Digitale Werbung in ansprechenden Formaten
• Location Based Mobile Advertising
• 14 essenzielle Features einer Digital Signage Software
• Digitale Wegleitung beim Bund
• Anbieter für mehr Abwechslung im Schaufenster
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER