Synology aktualisiert Disk Station Manager

Synology aktualisiert Disk Station Manager

27. August 2014 -  Mit einem Sicherheitsupdate für seine NAS-Verwaltungssoftware Disk Station Manager hat Synology jetzt OpenSSL aktualisiert sowie verschiedene Schwachstellen und Bugs ausgemerzt.
Synology aktualisiert Disk Station Manager
(Quelle: Synology)
Synology hat ein Sicherheitsupdate mit der Versionskennung 5.0-4493 Update 4 für seine Netzwerkspeicherlösungen frei gegeben. Wie das Unternehmen in den Release Notes mitteilt, wird mit dem Update die OpenSSL-Implementierung auf die Version 1.0.1i aktualisiert. Daneben behebt Synology verschiedene Sicherheitsschwachstellen in Kerberos 5, um Denial-of-Service-Angriffen entgegenzuwirken.


Weitere Probleme, die mit dem Update behoben werden, betreffen das Daten-Restoring mit Unterordnern und die DHCP-Implementierung. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Erpresser verschlüsseln Synology-NAS
 • Synology präsentiert Mini-NAS-Server und performantes 4-Bay-NAS
 • Synology Diskstation Manager 5.0 - DSM 5.0 ist da

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/03
Schwerpunkt: Sicherheit für die Inhouse-Infrastruktur
• Proaktive und intelligente IT-Sicherheit für KMU
• Security-Konzepte für BYOD
• Universelle Bedrohungsabwehr
• Marktübersicht: Umfassender Schutz für Endgeräte
• Fallbeispiel: Security für die Schokoladenfabrik
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER