Hinter 23 Millionen Twitter-Accounts stecken Bots

Hinter 23 Millionen Twitter-Accounts stecken Bots

12. August 2014 -  Hinter 23 der insgesamt 271 Millionen aktiven Twitter-Accounts sollen sich keine Personen, sondern Bots verbergen. Dies geht aus Twitter-eigenen Zahlen hervor.
Hinter 23 Millionen Twitter-Accounts stecken Bots
(Quelle: Twitter)
Vor rund zwei Wochen vermeldete Twitter 271 Millionen aktive Nutzer, ein Plus von 16 Millionen gegenüber dem Vorquartal. Nun allerdings wurde bekannt, dass längst nicht alle 271 Millionen Nutzer auch tatsächlich Nutzer aus Fleisch und Blut sind. Wie "Engadget" berichtet, soll es sich bei rund 23 Millionen der aktiven Twitter-Nutzer um Bots handeln. Das entspricht rund 8,5 Prozent der Nutzerbasis. Dies geht aus Zahlen hervor, die Twitter bei der US Securities and Exchange Commission eingereicht hat. Diese Bot-Accounts seien zwar nicht zwingend Nonsens und würden beispielsweise Ausverkaufsangebote oder Erdbeben-Reports twittern. Allerdings würden die 23 Millionen Nutzer, die eben keine Nutzer sind, mit Sicherheit keine Werbebotschaften anklicken, so "Engadget", und damit auch keinen Umsatz bringen. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Twitter-Update für Windows Phone erhältlich
 • Twitter ermöglicht neu das Ausblenden von Tweets
 • Neues Twitter-Profil wird weltweit ausgerollt

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER