Microsoft will Surface-Brand angeblich durch Lumia ersetzen

Microsoft will Surface-Brand angeblich durch Lumia ersetzen

1. Juli 2014 -  Unbestätigten Meldungen zufolge sollen Microsofts Tablets künftig nicht mehr den Surface-Markennamen tragen. Die Bezeichnung soll stattdessen durch den Nokia-Brand Lumia ersetzt werden.
Microsoft will Surface-Brand angeblich durch Lumia ersetzen
(Quelle: Microsoft)
Wie der im Normalfall gut unterrichtete Journalist Evan Blass alias @evleaks meldet, will sich Microsoft vom Markennamen Surface für die Windows-8- und RT-Tablets verabschieden. Stattdessen beabsichtige man, die hauseigenen Tablets künftig unter Nokias Markenbezeichnung Lumia auf den Markt zu bringen, der bis anhin gleichermassen für die Smartphones wie auch für die Tablets der Finnen genutzt wurde.


Darüber hinaus heisst es, Microsoft sei in der letzten Verhandlungsphase, um den Nokia-Brand zu lizensieren. Künftige Smartphones sollen dann die Bezeichnung "Nokia by Microsoft" tragen. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Lumia 930 kommt in die Schweiz
 • Microsoft senkt Schweizer Preise für Surface Pro 2
 • Surface Pro 3 mit 12-Zoll-Display ab 899 Franken

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER