Google Glass kostet in der Herstellung nur 80 Dollar

Google Glass kostet in der Herstellung nur 80 Dollar

6. Mai 2014 -  Bis anhin wurde Googles Cyberbrille Entwicklern zum Preis von 1500 Dollar angeboten. Wie jetzt eine Analyse des High-Tech-Geräts zeigt, kosten die Bestandteile gerade einmal 80 Dollar.
Google Glass kostet in der Herstellung nur 80 Dollar
(Quelle: teardown.com)
Wie eine Analyse des Hardware-Spezialisten Teardown.com zeigt, sind die Komponenten von Googles Cyberbrille Glass gerade einmal 80 Dollar wert. Der teuerste Bestandteil ist mit einem Preis von knapp 14 Dollar der Prozessor, ein OMAP 4430 von Texas Instruments. Das Display schlägt ferner mit 3 Dollar zu Buche und die Batterie mit 1,14 Dollar.

Google Glass war bis anhin von wenigen Ausnahmen abgesehen nur für Entwickler zum Preis von 1500 Dollar verfügbar. In der Schweiz ist die Brille heute bei My-Store.ch erhältlich. Kostenpunkt: 1790 Franken (Swiss IT Magazine berichtete).


Angesichts der jetzt bekannt gewordenen Herstellungskosten wird mittlerweile bereits spekuliert, ob Google die Brille in absehbarer Zeit als ein für alle erschwingliches Massenprodukt auf den Markt bringen wird.
(rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • My-Store.ch bringt Google Glass in die Schweiz
 • Grosses Interesse am ersten Verkaufstag von Google Glass
 • Google Glass für alle

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Dienstag, 6. Mai 2014 Francis P.
Für mich ist mal die Frage in welchem Volumen das sie hier Kalkuliert haben. ich gehe schwer in die >1M Units. da aber die glass in sehr geringen units verkauft wird sind die preise wesentlich höher. was mich massiv stutzig machte war der preis für lcd, touch und glass für 3$. ich konnte das lcos display finden für 20$ ab 1k units aber alle drei zusammen für 3$ ist arrg tief. Link Himax lcos display: http:/ / www.hktdc.com/ suppliers-products/ LCoS-Microdisplay/ en/ 1X05XTOX/ 1210511/

Dienstag, 6. Mai 2014 bossy
Die Herstellung von einem Liter Coca Cola kostet vermutlich auch nicht mehr als 3 Rp. BR bY

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/10
Schwerpunkt: Application Management Services
• Application Management 2019
• Auch bei KMU spricht alles für die Cloud
• Containerlösungen - die Symphonie für die ­Unternehmens-IT
• Mobile Apps: Trends und Vorgehensweisen
• Innovationstreiber Application Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER