Antesa geht an GGA Maur

Antesa geht an GGA Maur

30. Mai 2013 -  Per 23. Mai hat GGA Maur 100 Prozent der Aktien des Kabelnetzunternehmens Antesa übernommen. Durch die Akquisition soll die Marktpräsenz von GGA Maur auf dem Gebiet der Stadt Zürich gestärkt werden.
Antesa geht an GGA Maur
(Quelle: GGA Maur)
GGA Maur will seine Marktpräsenz auf dem Gebiet der Stadt Zürich und in angrenzenden Gemeinden markant verstärken und hat zu diesem Zweck das in Spreitenbach ansässige Kabelnetzunternehmen Antesa übernommen. Seit dem 23. Mai hält GGA Maur 100 Prozent der Aktien des 1976 von der Familie Grams gegründeten Unternehmens. Bestehende Beziehungen mit den angeschlossenen Wohnbaugenossenschaften sollen weitergeführt und ausgebaut werden. Die Dienstleistungen von Antesa können daher weiter bezogen werden. Zudem soll das Kundencenter von GGA Maur an der Hafnerstrasse 17 in Zürich nun auch der Klientel von Antesa zur Verfügung stehen. (af)
Weitere Artikel zum Thema
 • GGA Maur setzt komplett auf Digital TV
 • TV Motion von GGA Maur neu auch für Kabelkunden
 • Mobiles TV auch für GGA-Maur-Kunden

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER