Schweizer geben gerne etwas mehr für neue Produkte aus

Schweizer geben gerne etwas mehr für neue Produkte aus

30. Januar 2013 -  Ein Drittel der Schweizer Internetnutzer ist anscheinend bereit, einen höheren Preis für ein innovatives, neues Produkt zu zahlen. Und ein Viertel gehört immer zu den Ersten, die ein solches Gerät kaufen.
Schweizer geben gerne etwas mehr für neue Produkte aus
(Quelle: Nielsen)
Das Marktforschungsunternehmen Nielsen hat im Herbst 2012 in 58 Ländern weltweit ein Untersuchung zum Thema "New Product Purchase Sentiment" durchgeführt und dabei festgestellt, dass Schweizerinnen und Schweizer ziemlich offen sind für innovative, neue Produkte und gerne auch etwas mehr Geld dafür ausgeben. Mit 33 Prozent liegt die Bereitschaft in der Schweiz, mehr Geld für Innovationsprodukte zu zahlen, doch um ein paar Prozentpunkte höher als im europäischen Vergleich (29%). Und auch der Anteil der Personen, die mit dem Kauf erst warten wollen, bis sich ein neues Produkt bewährt hat, liegt in der Schweiz tiefer (45% zu 50%).

"Das Ergebnis ist erstaunlich", meint Andreas Leisi, Market Leader Nielsen Alpine, "Schweizer Verbraucher galten bislang als eher vorsichtig." Er glaubt, dass insbesondere die Möglichkeit, sich per Internet über Preise und neue Trends bei Produkten zu informieren, die Orientierung an innovativen Neuheiten gesteigert hat.


Die Untersuchung zeigt weiter, dass eine Mehrheit der Schweizer Internetnutzer einem Wechsel zu neuen Marken gegenüber nicht abgeneigt ist. Man kauft jedoch lieber Produkte von Marken, mit denen man bereits vertraut ist (siehe Grafik).

Zu der Studie gilt es anzumerken, dass sie online durchgeführt wurde und nur Einblicke in die Gewohnheiten der Internetnutzer gibt, also nicht der Gesamtbevölkerung. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • Hohes Vertrauen in Online-Konsumentenbewertungen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER