Moderne ICT-Strategien für KMU

Moderne ICT-Strategien für KMU

7. Mai 2012 - Von Bobby Leu

Neue ICT-Technologien entwickeln sich in einem atemberaubenden Tempo und eröffnen für KMU neue Möglichkeiten für Einsparungen und Effizienzsteigerungen.
Artikel erschienen in IT Magazine 2012/05
Durch die zunehmende globale Vernetzung der Geschäftswelt wird die Konkurrenz auch für Schweizer KMU grösser. Produkte und Dienstleistungen, die früher in einem regional begrenzten, lokalen Markt gehandelt wurden, sind heute unabhängig vom Standort verfügbar und setzen auch technikferne Branchen unter Zugzwang. Um in diesem Umfeld bestehen zu können, sind kleine und mittelgrosse Unternehmen darauf angewiesen, vermehrt in Netzwerken zu arbeiten und ihre Stärken zu bündeln. Um dies zu erreichen, sind ein schneller, zuverlässiger Datenaustausch und eine effiziente Kommunikation essentiell. Zusätzlich führt die Digitalisierung von Geschäftsprozessen dazu, dass die Datenmenge auch in kleinen Unternehmen explosionsartig wächst und ein erhöhter Speicherbedarf entsteht.

Kosten einsparen mittels Virtualisierung

Die fortgeschrittene Verbreitung und Verfügbarkeit machen das Internet auch in der Geschäftswelt zum wichtigsten neuen Medium. Eine schnelle, zuverlässige Internetverbindung bietet für KMU Möglichkeiten, die früher nur grossen Unternehmen offen standen. Eine schnelle Verbindungsgeschwindigkeit erlaubt die Virtualisierung von grossen Teilen der ICT in zentralen Rechenzentren sowie die flexible Nutzung von Rechenleistung durch Cloud Services. Damit werden kostenintensive betriebsinterne IT-Abteilungen oft überflüssig. Ein KMU kann hohe Investitionen und Wartungskosten einsparen, indem es bestimmte Bereiche an spezialisierte Anbieter auslagert. Dies kann sich bereits bei geringen Datenmengen bezahlt machen. So zum Beispiel bei der Auslagerung der Telefonie an einen spezialisierten VoIP-Anbieter, der internationale Standards wie Virtual PBX anwendet.
 
Seite 1 von 4

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER