Nachfrage nach IT-Dienstleistungen stagniert

Nachfrage nach IT-Dienstleistungen stagniert

17. April 2008 -  Der Branchenverband swissPRM hat sein halbjährliches Branchenbarometer veröffentlicht.
Der Verband Schweizerischer Project Ressourcen Manager swissPRM sondiert die Lage auf dem hiesigen Markt für IT-Dienstleistungen halbjährlich. Als Ergebnis der Umfrage wird daraufhin jeweils ein "Branchenbarometer" publiziert. Laut dem neuesten Barometer hat sich die Nachfrage nach IT-Services in der Schweiz in den letzten sechs Monaten auf hohem Niveau stabilisiert.


Eines der Detailergebnisse ist wenig erstaunlich: Die rund hundert Antwortenden haben festgestellt, dass "die Euphorie im Bankenbereich bereits im Herbst 2007 abgebremst wurde." Dafür sei aus der Industrie im letzten Halbjahr eine grössere Nachfrage zu verzeichnen gewesen als prognostiziert. Auch für das laufende Halbjahr stellen sich die Befragten weiterhin auf einen stagnierenden Markt ein. IT-Consulting-Unternehmen, so die Schlussfolgerung, müssten ihre Marketing-Aktivitäten somit erhöhen, um ihre Marktpräsenz zu verstärken.


Beim Bedarf an IT-Fachkräften sei die Situation nach wie vor angespannt, meint der Verband. Besonders gefragt seien hochqualifizierte Leute wie Business-Analytiker und SAP-Spezialisten. Überdurchschnittlich zugenommen habe der Bedarf an Test- und Qualiätssicherungsfachleuten. (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/09
Schwerpunkt: Security 2018
• Cyber-Angriffe entwickeln sich enorm schnell
• Den Tätern auf der Spur
• Viel hilft viel
• "Die eigene Gefährdung wird häufig unterschätzt"
• Marktübersicht: Schweizer Security-Dienstleister
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER