Sunrise baut KMU-Geschäft aus

Sunrise baut KMU-Geschäft aus

21. November 2008 -  Sunrise will in Zukunft nicht nur durch den Preis KMU-Kunden zu sich locken, sondern auch durch innovative Produkte.
Sunrise hat heute drei neue mobile Tarifpläne für Geschäftskunden vorgestellt. Je nach Abo sind dabei unlimitierte Anrufe auf die Mobilnetze von Swisscom und Sunrise sowie ins Schweizer Festnetz inbegriffen. Auch Orange hat erst vor Kurzem einen neuen Geschäfts-Handytarif eingeführt.



Laut René Fischer, Leiter des Sunrise-Geschäftskundenbereichs, sei das neue Abo ein erster Schritt, um das Telefoniegeschäft von Sunrise im KMU-Bereich zu stärken. Antrieb dafür ist, dass 50 Prozent aller Schweizer Arbeitnehmer bei KMU arbeiten. Der KMU-Markt sei zudem rentabler als der Grosskundenbereich, weil die Grosskunden-Preise am Boden seien.



Fischer nannte als Beispiel eine Schweizer Grossbank, die für ihre Mobiltelefonie-Minute nicht mehr bezahle, als ein Privatabonnent für die Festnetztelefonie-Minute: "Swisscom hat im Grosskunden-Bereich einen Anteil von mindestens 80 Prozent am gesamten Mobiltelefonie-Markt und verteidigt diesen hartnäckig. Wir sehen da kaum Wachstumspotenzial. Deshalb zielen wir auf kleinere Unternehmen", so Fischer.



Dabei will Sunrise zukünftige Kunden, die in bestehenden Knebelverträgen von anderen Anbietern feststecken, unter Umständen auch freikaufen: "Das machen alle Anbieter so, das ist ein offenes Geheimnis. Wir können uns nicht vor dieser Realität verstecken und müssen mithalten." Der Wechsel von einem Sunrise-Privatkunden-Abo zu einem KMU-Abo sei sowieso kein Problem. (mv)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/12
Schwerpunkt: Big Data im KMU
• Big Data: Ein etabliertes Modell mit hoher Dynamik
• Backup, aber wie?
• Datenmanagement gestern und heute
• Marktübersicht: Data-Analytics-Dienstleister
• Interview: "Daten sind der Lebenssaft"
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER