Microsoft baut in Zürich gross aus

Microsoft baut in Zürich gross aus

14. März 2008 -  Die Redmonder setzen auf den Standort Zürich: Das "Developer Center for Collaboration Technologies" soll in Zürich bleiben und auf 200 Mitarbeiter anwachsen.
Nachdem Google sein neues Entwicklungszentrum mit 300 Angestellten in Zürich eröffnet hat, will Microsoft nun nachlegen. Nachdem das kleine Entwicklerteam in der Limmatstadt in den letzten 12 Monaten von 6 auf 30 Personen aufgestockt wurde, wird nun der Umzug in neue Räumlichkeiten in Angriff genommen. Sie sollen sehr repräsentativ und hervorragend ausgestattet sein, wie Microsoft gegenüber «Computerworld» erklärt. Weiter soll die Anzahl der Mitarbeiter des "Developer Center for Collaboration Technologies" so schnell wie möglich auf 200 erhöht werden. Microsoft lobt gleichzeitig die hervorragende Unterstützung in allen Belangen seitens Stadt und Kanton Zürich.



Laut einem Bericht im "Tages-Anzeiger" hätte der Entscheid über die Zukunft des Microsoft-Standorts Zürich erst Ende Jahr gefällt werden sollen. Microsoft-CEO Steve Ballmer himself soll sich nun aber bereits früher als geplant für Zürich entschieden haben. (mv)
Jetzt kaufen im Microsoft Store
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/06
Schwerpunkt: Blockchain in der Praxis
• Blockchain und die dezentrale Zukunft
• Blockchain - Anwendungsbereiche für Firmen
• Smart Contracts, die Zukunft der Blockchain
• Marktübersicht: Blockchain-Nation Schweiz
• Fallbeispiel: Immobilienhandel via Blockchain
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER