Bing nimmt Kurs auf Platz 2

Bing nimmt Kurs auf Platz 2

17. Juli 2009 -  In den USA macht die neue Microsoft-Suchmaschine Bing zu Lasten der Yahoo-Suche vorwärts. Yahoo ist nach Google aber immer noch die klare Nummer 2.

Microsoft hat mit seiner neuen Suchmaschine Bing offenbar durchaus einen gewissen Erfolg. In den USA beträgt der Marktanteil von Bing je nach Messmethode mittlerweile zwischen 8,4 und 9.1 Prozent. Das ist zwar immer noch bloss die Hälfte des Anteils von Yahoo - dieser liegt nämlich bei 16,3 bis 19,6 Prozent. Während Bing jedoch langsam zulegt, geht gleichzeitig der Yahoo-Anteil zurück.


Auch in Deutschland ist Bing ordentlich populär, wie "Heise Online" unter Berufung auf Nielsen Media Research meldet. Im Juni hätten 11,4 Prozen der Internetnutzer die Microsoft-Suche benutzt. Bing liegt im grossen Kanton damit klar vor Yahoo (6,8 Prozent) - dafür ist Ask.com dort mit 12,3 Prozent besonders verbreitet. All das ändert indes nichts daran, dass Googl mit 78,7 Prozent nach wie vor ungefährdet an der Spitze liegt.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER