IBM veröffentlicht Lotus Symphony 1.3

IBM veröffentlicht Lotus Symphony 1.3

12. Juni 2009 -  IBM Lotus Symphony ist ab sofort in Version 1.3 verfügbar. Insbesondere die Kompatibilität zu Microsoft Office 2007 soll in der neuen Version verbessert worden sein.

Die IBM-Office-Suite Lotus Symphony steht in Version 1.3 zum Download bereit. Die Software basiert auf Openoffice.org 1.x, wurde aber von Big Blue angepasst. So hat das Unternehmen unter anderem die Oberfläche verändert. Erst mit Symphony 2.0 will IBM auf Openoffice.org 3.0 umstellen.


Da die Software zudem auf Eclipse basiert, enthält sie nur die Komponenten Textverarbeitung "Documents", Präsentation "Presentations" und Tabellenkalkulation "Spreadsheets". Für die Version 1.3 der Office-Suite hat IBM derweil insbesondere an der Kompatibilität zu Microsoft Office 2007 gearbeitet. Allerdings können Office-2007-Dateien nur gelesen werden. Eine Liste der weiteren Änderungen findet man in den Release Notes.

Office 365 jetzt kaufen!
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER