Neues Weiterbildungsangebot CompTIA Security+ für IT-Fachkräfte

von Luca Cannellotto

16. April 2018 - Ab Juni 2018 bietet Studerus den Lehrgang CompTIA Security+ an, im Rahmen dessen die Teilnehmer auf die Prüfungen zur entsprechenden Zertifizierung vorbereitet werden.

Der Schweizer Distributor Studerus bietet ab Juni 2018 einen Lehrgang CompTIA Security+ an. Dieser soll die Teilnehmer in nur acht Tagen auf die entsprechende Prüfung vorbereiten. Die Zertifizierung CompTIA Security+ ist weltweit anerkannt und bescheinigt grundlegende, herstellerunabhängige Sicherheitskenntnisse. Die acht Kurstage sind auf vier Wochentage und vier Samstag verteilt.

Die Zertifizierung CompTIA Security+ steht für bewährte Methoden im Bereich der IT-Sicherheit und beinhaltet die wesentlichen Grundsätze von Netzwerksicherheit und Risikomanagement. Aus diesem Grund richtet sich der Lehrgang gemäss Studerus an IT-Fachleute, die schon über ein vertieftes Wissen im Bereich der Netzwerksicherheit verfügen.

Laut Frank Studerus, CEO von Studerus, herrsche ein Fachkräftemangel im Security-Bereich der IT-Branche, was sein Unternehmen motiviert habe, den Lehrgang anzubieten, denn man wolle gegen diesen Mangel etwas unternehmen. Falls der Lehrgang Anklang finde, seien ausserdem weitere CompTIA-Lehrgänge denkbar, so Frank Studerus.

Copyright by Swiss IT Media 2018