Weiterbildung in der IT: Lebenslanges Lernen ist Pflicht

von Marcel Wüthrich

26. März 2018 - Wer als IT Spezialist für den Arbeitsmarkt attraktiv bleiben will, kommt nicht darum herum, sich laufend weiterzubilden. "Swiss IT Magazine" zeigt Strategien und Angebote.

Weiterbildung ist für ITC-Fachkräfte ein Dauerthema. Denn ob man will oder nicht: Tatsache ist, dass man nicht darum herumkommt, sich weiterzubilden, wenn man für den Arbeitsmarkt attraktiv bleiben möchte.

Allerding ist das sogenannte "Life Long Learning", das lebenslange Lernen, auch ein Modebegriff im Business geworden. Die schreibt Jörg Aebischer, Geschäftsführer von ICT-Berufsbildung Schweiz, in der aktuellen Ausgabe von "Swiss IT Magazine". Diese Ausgabe steht ganz im Zeichen von Weiterbildung in der IT. Neben dem Artikel zum Thema Life Long Learning, den Sie übrigens auch online lesen können, zeigen wir in einem weiteren Artikel, wie neue Bildungsgesetze es möglich machen, dass bereits erworbene Qualifikationen und Kompetenzen angerechnet werden – spannend gerade für ältere Arbeitskräfte. Ausserdem zeigen wir, wie man mit Weiterbildung auf die sich ständig ändernden Jobprofile der Stellen und Anforderungen der Unternehmen reagieren kann. Diesen Artikel gibt es ebenfalls online. Ebenfalls bieten wir in der aktuellen Nummer eine Übersicht über IT-Weiterbildungsangebote in der Schweiz. Und wir zeigen anhand eines Fallbeispiels, wie Microsoft mit dem Thema Weiterbildung umgeht.

Wenn Sie den grossen Weiterbildungs-Schwerpunkt im vollen Umfang gedruckt lesen möchten, aber kein Abo von "Swiss IT Magazine" haben, können Sie hier kostenlos ein Probeabo bestellen.

Copyright by Swiss IT Media 2018