CES: Matrix' Smartwatch wandelt Körperwärme in Strom um

von René Dubach

14. Januar 2018 - Powerwatch X heisst die neueste Smartwatch von Matrix. Die clevere Uhr bezieht den Strom aus der Körperwärme und ist in der Lage, via Bluetooth mit einem Smartphone zu kommunizieren.

Mit der Powerwatch X hat der kalifornische Hersteller Matrix Industries anlässlich der Consumer Electronics Show ein rundum erneuertes Modell seiner intelligenten Uhr Powerwatch vorgestellt. Anders als quasi sämtliche Produkte der Mitbewerber bezieht die intelligente Uhr den Strom aber nicht von einem wiederaufladbaren Akku, sondern verfügt über einen sogenannten thermoelektrischen Generator, der die Körperwärme in Energie umwandelt und damit einen Akku speist. Das Konzept ist nicht neu, bereits vor rund zwei Jahren wurde das Energieversorgungskonzept erstmals vorgestellt, doch die Funktionen beschränkten sich damals auf reine Fitness-Tracking-Anwendungen.

Mit dem jetzt vorgestellten Modell Powerwatch X geht Matrix deutlich weiter. Die Smartwatch ist in der Lage, via Bluetooth mit einem Smartphone zu kommunizieren. Die Stromversorgung soll laut "Engadget" gar ausreichen, um einen Vibrations-Motor zu betreiben, der beispielsweise über eingehende Anrufe informiert. Daneben bietet die Powerwatch X nach wie vor Fitness-Tracking-Features und zeigt etwa an, wie viele Kalorien verbrannt wurden.

Auf der Matrix-Site ist die Powerwatch X aktuell zum Preis von knapp 250 Dollar vorbestellbar. Die Auslieferung soll noch im laufenden Monat erfolgen.

Copyright by Swiss IT Media 2018