Google blockt Youtube auf Amazon-Geräten

von Simon Wegmüller

6. Dezember 2017 - Zwischen Google und Amazon tobt ein Streit. Der Suchmaschinenriese wirft dem Onlinehändler Benachteiligung vor und droht damit, die Nutzung von Youtube ab dem 1. Januar 2018 auf allen Amazon-Geräten zu verhindern.

Google droht damit, sein Videoportal Youtube auf Amazon-Geräten wie Fire TV und Echo Show unzugänglich zu machen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde der Dienst für Amazons Echo Show bereits blockiert, weil es an Gegenseitigkeit im Umgang mit den Produkten des jeweils anderen fehle. Amazon hatte sich geweigert, Google-Produkte zu verkaufen, welche in direkter Konkurrenz mit Amazon-Geräten stehen, darunter fallen etwa Googles Streaming-Adapter Chromecast oder den Lautsprecher Google Home. Auch Amazons Streaming-Dienst Prime Video ist für Google-Cast-Nutzer nicht verfügbar.

Durch den Support-Stopp von Youtube auf Amazon-Geräten will Google den Onlinehändler nun dazu zwingen, seine Produkte ins eigene Angebot aufzunehmen. Falls man keine Lösung finde, will Google die Drohung ab dem 1. Januar wahr machen und allen Amazon-Geräten und damit auch den Nutzern die Möglichkeit nehmen, Youtube zu verwenden.

Amazon war bereits in der Vergangenheit in einen ähnlichen Streit mit Apple verwickelt, wobei sich die beiden Unternehmen letztlich vor einigen Monaten einigen konnten. So ist Amazons Videodienst auf Apples TV-Box Apple TV seit heute verfügbar, welche dafür auch beim Onlinehändler zu haben sein wird.

Copyright by Swiss IT Media 2017