Onedrive für Android unterstützt Sharepoint

von René Dubach

3. November 2017 - Microsoft hat die Onedrive-App für Android-Geräte in der neuen Version 5.0 veröffentlicht, die erstmals auch Sharepoint unterstützt. Die Funktion steht allerdings nur mit Windows- oder formularbasierter Authentifizierung zur Verfügung.

Microsoft hat die Android-Version seiner Cloud-Storage-App Onedrive in einer erneuerten Version veröffentlicht. Mit dem neuen Release hat der Softwareriese wie vor einigen Wochen angekündigt der App eine optische Auffrischung verpasst und bietet zudem Unterstützung für die Sharepoint-Plattform. Konkret versteht sich die neue Version 5.0 von Onedrive für Android mit den Sharepoint-Versionen 2013 und 2016, wobei sich Dateien öffnen und bearbeiten lassen und dies auch im Offline-Modus. Microsoft räumt allerdings ein, dass diese Funktionen aktuell nur mit Windows-Authentifizierung (NTLM) sowie mit formularbasierter Authentifizierung nutzen lassen.

Die neue Ondrive-Version kann mit den Android-Versionen 4.0 oder höher genutzt werden und steht per sofort zum kostenlosen Download auf Google Play zur Verfügung.

Copyright by Swiss IT Media 2018