Neue Business-Apps für Office 365

von Rosa Pegam

2. November 2017 - Microsoft hat neue Apps für Office 365 Business Premium vorgestellt. Die Apps sollen KMU etwa dabei helfen, den Bekanntheitsgrad von Unternehmen zu erhöhen oder die Rechnungsstellung besser in Abläufe zu integrieren.

Microsoft hat für den KMU-Sektor Verbesserungen und Erneuerungen für Office 365 Business vorgestellt. Konkret sind dies die neuen Business-Apps "Connections", "Listings" und "Invoicing".

"Connections" betrifft das Versenden von Marketing-E-Mails, um Verkäufe zu erhöhen. Das umfasst etwa Newsletter oder Incentive-Launches. "Listings" unterstützt Unternehmer dabei, ihr Business auf Social Media und in Suchmaschinen zu platzieren. Hier liegt der Fokus darauf, Plattformen wie Bing, Facebook, Google oder Yelp von einer zentralen Stelle aus zu bedienen. Mit "Invoices" lassen sich nicht nur Angebote und Rechnungen erstellen, sondern auch Zahlungen verfolgen.

Diese neuen Apps, die übrigens keine zusätzlichen Abo-Kosten verursachen, haben die Preview-Phase verlassen und sind ab jetzt bereits für Nutzer in den USA, UK und Kanada verfügbar. Wann die neuen Unternehmensanwendungen auch in Europa bereitgestellt werden, liess Microsoft bis anhin nicht verlauten.

Copyright by Swiss IT Media 2018