Vmware kooperiert mit Microsoft und Samsung

von Luca Cannellotto

19. Mai 2017 - Vmware hat angekündigt, zwei neue Partnerschaften eingegangen zu sein. Eine mit Microsoft im Bereich Cloud und eine mit Samsung im Bereich Internet of Things.

Der Virtualisierungs-Spezialist Vmware hat neue Partnerschaften mit Microsoft und Samsung angekündigt. Gemäss einem Bericht von "Betanews" soll Vmware Horizon Cloud nun auch auf Microsoft Azure laufen, um die Kunden bei der Migration zu Windows 10 zu unterstützen. Die Vmware Virtual Desktops und die Apps sind für Enterprise-Kunden nun ebenfalls auf Azure verfügbar. Die Lösung soll in der zweiten Jahreshälfte 2017 bereit stehen.

Die zweite Partnerschaft mit Samsung betrifft das Internet der Dinge. Die Zusammenarbeit soll industriellen Kunden und Enterprise-Kunden einen vereinfachten Rollout von IoT-Lösungen ermöglichen. Hierfür werden die IoT-Plattform Samsung Artik und das Vmware Pulse IoT Center miteinander kombiniert. Damit soll eine gesicherte End-toEnd-Infrastruktur aufgebaut werden.
Copyright by Swiss IT Media 2017