Intel bringt möglicherweise erstmals i9-Prozessoren, AMD kontert mit 16-Kern CPU

von Simon Wegmüller

15. Mai 2017 - In einem Dokument sind erstmals Intels Core-i9-Modelle aufgetaucht. Zudem liefert das Dokument auch Spezifikationen zu den neuen Prozessoren. AMD plant derweil offenbar eine neue High-End-CPU mit 16 Kernen.

In einem Forum veröffentlichte Präsentations-Folien zeigen Spezifikationen und Details zu Intels neuen Prozessoren. Demnach plant Intel erstmals Core-i9-Modelle auf den Markt zu bringen. Die High-End-Skylake-X-Modelle sollen im Sommer erscheinen. Die Herkunft der Informationen ist jedoch nicht klar und es könnte sich auch um eine Fälschung handeln.

Das Spitzenmodell Core i9-7290X soll eine 12-Kern-CPU sein und im August erscheinen. Damit hebt Intel die Kernzahl für das Desktop-Segment abermals an. Die Taktrate der CPU ist auf dem Dokument jedoch nicht ersichtlich. Offiziell vorgestellt werden sollen die neuen CPUs am 30. Mai an der diesjährigen Computex.

Auch AMD plant Informationen von "Bitsandchips.it" zufolge eine neue High-End-CPU. Diese soll auf den Namen Threadripper hören und 16 Kerne und 32 Threads haben. Threadripper soll auf Unternehmen ausgerichtet sein und mit dem bestehenden AMD SP3 Server-Socket funktionieren. Threadripper und andere neue CPUs von AMD könnten ebenfalls an der Computex vorgestellt werden.

Copyright by Swiss IT Media 2017