Sony lanciert die Playstation 4 Pro

von Luca Cannellotto

10. November 2016 - Die Playstation 4 Pro ist in Europa ab sofort im Handel und bietet unter anderem die Möglichkeit, Spiele in 4K-Auflösung abzuspielen.

Sony Interactive Entertainment (SIEE) hat die Playstation 4 Pro lanciert – auch in der Schweiz. Es handelt sich dabei um eine technisch aufgerüstete Version der ursprünglich 2013 erschienenen Spielkonsole des japanischen Herstellers. Diese verfügt über genügend Rechenleistung, um die Spiele in 4K-Auflösung und mit High Dynamic Range (HDR) zu rendern, aber auch um Spiele für Playstation VR flüssig darzustellen. Alle Spiele werden auch weiterhin mit den alten Modellen der Konsole kompatibel sein, Besitzer einer Pro-Variante werden aber zusätzliche Funktionen nutzen können. Voraussetzung ist allerdings ein TV, der auch 4K und HDR unterstützt. Ist dies nicht der Fall, beschränkt sich der Mehrwert auf höhere beziehungsweise stabilere Bildwiederholraten und verbesserte Grafiken wie Umgebungen und Charaktere.

Mehrere bereits erhältliche Spiele werden mit Patches versorgt, um die neuen Features der Konsole auszunutzen, ausserdem sollen künftige Neuerscheinungen vermehrt auf die neuen Funktionen setzen. Sony weist in der Medienmitteilung allerdings darauf hin, dass HDR und schnellere Bildwiederholungsraten nicht von allen Spielen und Videoinhalten unterstützt werden.

Offizielle Preisempfehlungen für die Schweiz gibt SIEE nicht ab. Im Euro-Raum kostet die Konsole offiziell 399 Euro, hierzulande bewegt sich der Strassenpreis bei rund 450 Franken.

Copyright by Swiss IT Media 2017