Grosse Patch-Runde für Apple-Geräte

Grosse Patch-Runde für Apple-Geräte

Grosse Patch-Runde für Apple-Geräte

(Quelle: Apple)
25. April 2018 -  Apple verpasst dem iPhone eine Reihe wichtiger Updates zur Behebung mehrerer Probleme und veröffentlicht eine neue Safari-Version.
Apple stellt diese Woche mit einer Patch-Runde die Lösungen für mehrere bekannte Probleme auf iOS und MacOS und liefert ausserdem einen neuen Build für den Browser Safari. Für iPhones wurde der 13. Patch von iOS mit der Bezeichnung 11.3.1 eingespielt.

Eine Korrektur betrifft das Problem eingefrorener Touchscreens beim iPhone 8, welches durch den Einbau eines nicht Apple-zertifizierten Ersatzdisplays vorgekommen war. Der Fehler soll ebenfalls beim iPhone X auftauchen, ob der Patch dieses Problem lösen kann, ist bisher jedoch unklar. Weiter werden durch das Update vier Sicherheitslücken behoben, wie Apple berichtet. Diese betreffen in zwei Fällen die Browser-Engine Webkit und in jeweils einem Fall Linkpresentation und Crash Reporter. Auch patcht Apple MacOS 10.13.4 High Sierra, wo ebenfalls die Lücken von Linkpresentation und Crash Reporter entdeckt wurden.

Für Sierra und El Capitan wurde des weiteren ein Patch für den Safari-Browser eingespielt, der die beiden Webkit-Lücken auch auf dem Desktop schliessen soll. (win)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple iPhone SE 2: Gerüchteküche brodelt
 • Akkutauschprogramm für 13 Zoll Macbook Pro
 • MacOS warnt neu vor 32-Bit-App-Nutzung

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/05
Schwerpunkt: ERP-Trends 2018
• Die Schweizer ERP-Landschaft
• ERP-Auswahl-Beratung in der Schweiz
• Das unsichtbare ERP
• Das unsichtbare ERP
• Marktübersicht: ERP-Anbieter in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER