Anzahl Apps in App Store geht erstmals zurück

Anzahl Apps in App Store geht erstmals zurück

Anzahl Apps in App Store geht erstmals zurück

(Quelle: Apple)
9. April 2018 -  Apple hat den App Store entrümpelt und verzeichnete gleichzeitig weniger neue Veröffentlichungen.
Die Gesamtzahl der im App Store von Apple verfügbaren Apps ist laut den Analysten von Appfigures im Jahr 2017 zum ersten Mal in der Geschichte des Marktes gesunken. Die Zahl der iOS-Apps im App Store schrumpfte im Laufe des Jahres 2017 auf 2,1 Millionen, nachdem die sie zu Jahresbeginn noch bei 2,2 Millionen lag.

Der Rückgang ist zum Teil auf die Entscheidung von Apple im Jahr 2016 zurückzuführen, alte Apps zu entfernen, die nicht mehr mit neueren iPhones und Apps kompatibel waren sowie solche, die nicht den aktuellen Überprüfungsrichtlinien entsprachen. Anwendungen, die nicht auf einer 64-Bit-Architektur basieren, wurden ebenfalls entfernt.

Apple entfernte zudem auch Virenscanner-Anwendungen, Anwendungen, die Klone anderer Anwendungen waren, und andere Apps von geringer Qualität, die den App Store überhäuften. Gleichzeitig haben die Entwickler im Jahr 2017 auch weniger neue iOS-Anwendungen eingereicht als im Jahr 2016, wie die Daten zeigen.

Google Play hat den App Store von Apple 2012 überholt, aber 2017 stellte bisher die grösste Lücke zwischen den beiden Plattformen dar. Google Play erreichte 1,5 Millionen in neuen App-Releases, während Apple 755'000 Apps im Jahr 2017 veröffentlichte. Appfigures gab an, dass ein Teil davon darauf zurückzuführen sei, dass viele Entwickler Android-Versionen ihrer iOS-Apps veröffentlicht hätten, aber nicht umgekehrt, da iOS immer noch als bevorzugte Debüt-Plattform gelte. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • iOS 11.3 erschienen, 11.4 bereits in Aussicht
 • Apple setzt auf eigene PC-Chips statt auf Intel
 • Ab April müssen iOS Apps an iPhone X angepasst sein

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/04
Schwerpunkt: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
• Einheitlicher Datenschutz, auch in der Schweiz
• "Es ist nicht meine Aufgabe, EU-Recht durchzusetzen"
• Jäger der verborgenen Daten
• DSGVO und Dokumentationspflicht
• Fallbeispiel: Datenschutz als Chance
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER