Firefox-Roadmap 2018: Browser bald schneller, mobiler, privater

Firefox-Roadmap 2018: Browser bald schneller, mobiler, privater

Firefox-Roadmap 2018: Browser bald schneller, mobiler, privater

(Quelle: Mozilla)
23. März 2018 -  Mozilla hat eine ausführliche Roadmap für die geplanten neuen Funktionen für Firefox veröffentlicht. Der Browser soll noch einmal an Tempo zulegen, besser auf Mobilgeräte abgestimmt werden – und es soll sich einiges tun in Sachen Ad-Blocking und Tracking-Schutz.
Es bewegt sich etwas bei Mozilla. Firefox muss einiges tun, um sich gegen Chrome zu behaupten, und so haben die Macher jetzt eine Produkt-Roadmap veröffentlicht, die neue Funktionen auflistet, deren Umsetzung für die nächsten Monate in Planung ist. Aus der Roadmap geht hervor: Der Browser soll noch schneller werden, besser auf Mobilgeräten laufen, intensiveren Schutz gegen Werbung und Tracking bieten und besser zu personalisieren sein.

In Sachen Speed will Mozilla die Quantum-Idee weiterverfolgen, Gecko-Komponenten mit denen aus der Servo-Engine ersetzen und an anderen,wesentlichen Stellen justieren, die für Leistung verantwortlich sind. An der Mobilfront soll Firefox Klar Performance-Optimierungen erhalten, und Firefox für iOS wird besser auf iPads geeicht. Was Werbung und Tracking angeht, sind unter anderem neue Standardfilter und Cross-Domain-Tracking-Blocker in der Pipeline. Zum Thema Personalisierung plant Mozilla, neue APIs anzubieten, die sich besser für Erweiterungen und Themes eignen. Ausserdem sollen neue Features im Browser und bei addons.mozilla.org es den Anwender erleichtern, Add-ons für ihre Bedarfe zu finden.

Darüber hinaus soll eine Video-Autoplay-Toogle-Funktion eingebaut werden, um automatisch abspielende Videoclips zu blockieren. Damit hatten die Firefox-Macher die gleiche Idee wie die von Chrome: Gerade heute hat "Swiss IT Magazine" darüber berichtet, dass die nächste Chrome-Version einen Autoplay-Blocker für Videos implementieren will.

Die gesamte Roadmap kann auf dem Mozilla-Wiki in Ruhe studiert werden. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google Chrome 66 setzt Schranken vor nervige Autoplay-Videos
 • Firefox 59 ist erschienen
 • Chrome bleibt meistgenutzter Webbrowser

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/04
Schwerpunkt: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
• Einheitlicher Datenschutz, auch in der Schweiz
• "Es ist nicht meine Aufgabe, EU-Recht durchzusetzen"
• Jäger der verborgenen Daten
• DSGVO und Dokumentationspflicht
• Fallbeispiel: Datenschutz als Chance
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER