Fujitsu ruft Notebooks des Typs Lifebook und Celsius zurück

Fujitsu ruft Notebooks des Typs Lifebook und Celsius zurück

Fujitsu ruft Notebooks des Typs Lifebook und Celsius zurück

(Quelle: Fujitsu)
12. Februar 2018 -  Fujitsu hat angekündigt, Notebooks der beiden Typen Lifebook und Celsius zurückzurufen. Der Grund dafür ist die Brandgefahr, die von den eingesetzten Akkus ausgeht.
Erst vor wenigen Tagen musste Lenovo seine Notebooks des Typs Thinkpad X1 Carbon zurückrufen, weil Gefahr besteht, dass deren Akkus aufgrund einer lockeren Schraube im Gehäuse in Brand geraten. Nun trifft Fujitsu dasselbe Schicksal. Gemäss "Neowin" ruft der Elektronik-Hersteller seine Notebooks des Typs Lifebook und Celsius zurück, weil deren Akku in Brand geraten könnte.

Betroffen sind die Modelle Lifebook E733, E743, E752, E753, P702, P772, S710, S752, S762, T732, T734 und T902 sowie Celsius H720, mit Akkus mit den Modellnummern CP556150-03, CP579060-01 und CP629458-03. Laut Fujitsu seien allerdings lediglich 5800 Geräte in den USA und rund 600 in Kanada verkauft worden, weshalb sich der Schaden vorerst noch in Grenzen hält. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft und Fujitsu partnern in Sachen Handvenen-Authentifizierung
 • Lenovo ruft Thinkpad X1 Carbon Notebooks zurück
 • Erster Simultan-Übersetzer zum Anstecken

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/01
Schwerpunkt: Mobile-App-Entwicklung 2018
• Aktuelle Entwicklungen und Trends
• Native Apps versus Mobile Web
• Sicherheit in mobilen Applikationen
• Mobile xR - was nicht ist, wird noch
• Marktübersicht: 13 Schweizer App-Entwickler
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER