Microsoft aktualisiert Office für iOS

Microsoft aktualisiert Office für iOS

Microsoft aktualisiert Office für iOS

(Quelle: Microsoft)
31. Januar 2018 -  Microsoft hat Microsoft Office für iOS aktualisiert und unter anderem die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten auf iPhones und iPads freigeschaltet. Darüber hinaus erhält nun auch das iPad den angekündigten Drag&Drop-Support
Microsoft hat ein neues Update für seine Office Suite auf Apples mobilem Betriebssystem iOS veröffentlicht. Darin befindet sich unter anderem der bereits Anfang Januar angekündigte Drag&Drop-Support.

Wie Jeff Teper, Corporate Vice President for Onedrive, Sharepoint and Office bei Microsoft, in einem Blogbeitrag schreibt, wolle man mit dem Update sicherstellen, dass Menschen über alle Geräte hinweg zusammenarbeiten könnten, weshalb nun auch iOS-Nutzer die Möglichkeit erhielten, gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten.

Aber auch der Speicherdienst Onedrive erhielt neue Features wie eine neue Ansicht, die das Finden von Dokumenten erleichtern soll, oder aber die Integration mit der iOS Files App, wodurch Nutzer von iOS Apps aus auf Onedrive und Sharepoint zugreifen können. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft erneuert Office 2016 für Mac
 • Office für iOS bekommt Drag&Drop-Support
 • Erste Patches des Jahres für Microsoft Office

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/01
Schwerpunkt: Mobile-App-Entwicklung 2018
• Aktuelle Entwicklungen und Trends
• Native Apps versus Mobile Web
• Sicherheit in mobilen Applikationen
• Mobile xR - was nicht ist, wird noch
• Marktübersicht: 13 Schweizer App-Entwickler
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER