Design des Galaxy S9 durchgesickert

Design des Galaxy S9 durchgesickert

Design des Galaxy S9 durchgesickert

(Quelle: "Venturebeat")
29. Januar 2018 -  Im Netz sind Renderings des kommenden Galaxy S9 von Samsung aufgetaucht. Die Bilder zeigen, dass das Design gegenüber dem Vorgänger nur leicht angepasst wird.
In rund einem Monat wird Samsung das Galaxy S9 – sein nächstes Flaggschiff – am Mobile World Congress vorstellen. Nun sind via "Venturebeat" geleakte Bilder aufgetaucht, welche Renderings des S9 und des S9+ zeigen. Die Bilder stammen aus zuverlässiger Quelle – nämlich von Evan Blass, der immer wieder Vorabveröffentlichungen von Samsung zeigt, die sich dann als Wahrheit herausstellen.

Die Bilder zeigen, dass Samsung das Design des S9 gegenüber dem Vorgänger S8 kaum verändert. Laut "Venturebeat" soll das S9 einen 5,8-Zoll-Touchschreen besitzen, 4 GB RAM und 64 GB Storage. Das S9+ soll mit einem 6,2-Zoll-Display bestückt sein, 6 GB RAM und 128 GB Speicher. Neuerungen dürften vor allem rund um die Kamera zu erwarten sein. Darauf lässt auch die Einladung zum Release-Event schliessen, auf welcher nebst der der Nummer 9 steht: "The Camera. Reimagined." Vorgestellt wird das neue Galaxy S9 am 25. Februar. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Samsung Galaxy S9: Verpackung zeigt neue Details
 • Samsung stellt Smartphone-Chip Exynos 9 vor
 • Erste Bilder vom neuen Galaxy S9+ online

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/05
Schwerpunkt: ERP-Trends 2018
• Die Schweizer ERP-Landschaft
• ERP-Auswahl-Beratung in der Schweiz
• Das unsichtbare ERP
• Das unsichtbare ERP
• Marktübersicht: ERP-Anbieter in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER