Link bringt iOS und Macs zum Absturz

Link bringt iOS und Macs zum Absturz

Link bringt iOS und Macs zum Absturz

(Quelle: Macrumors)
17. Januar 2018 -  Ein Link, der einen Fehler in iOS- und Mac-Geräten ausnutzt, kann Geräte einfrieren oder neu starten, teils soll sogar das gesamte System abstürzen lassen.
Auf verschiedenen sozialen Netzwerken wird derzeit ein Link geteilt, der beim Öffnen aktuelle Apple-Geräte zum Absturz bringen kann. Dafür wird ein Fehler in iMessage ausgenutzt. Der Link, der zu einer Github-Seite führt, unterbricht die Messages-Applikation und verursacht Probleme sowohl auf iOS-Geräten als auch auf Macs. Der einfache Empfang des Links führt zu Problemen, die wahrscheinlich auf die Nachrichtenfunktion zurückzuführen sind, mit der Weblinks in der Vorschau angezeigt werden können.

Die einzige Lösung scheint darin zu bestehen, die Nachrichtenanwendung zu beenden und dann das gesamte Gespräch zu löschen, um die volle Funktionalität wiederherzustellen. Diese Art von Message-basierten Bugs sind in der Vergangenheit bereits mehrfach aufgetaucht, mit Textstrings, Videos und mehr, die die Messages-App in der Vergangenheit zum Absturz gebracht haben. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apple senkt nach Batterygate den Preis für Akkutausch dauerhaft
 • Klaffende Sicherheitslücke durch Designfehler in Intel-Prozessoren
 • Apple aktualisiert MacOS High Sierra

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/01
Schwerpunkt: Mobile-App-Entwicklung 2018
• Aktuelle Entwicklungen und Trends
• Native Apps versus Mobile Web
• Sicherheit in mobilen Applikationen
• Mobile xR - was nicht ist, wird noch
• Marktübersicht: 13 Schweizer App-Entwickler
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER