UPC Accelerator-Plattform gibt Gründern Starthilfe

UPC Accelerator-Plattform gibt Gründern Starthilfe

UPC Accelerator-Plattform gibt Gründern Starthilfe

(Quelle: UPC)
14. Dezember 2017 -  UPC hat die Online-Plattform Accelerator 2.0 lanciert und richtet sich damit an Start-ups. Die Plattform bietet Gründern Informationen rund um Firmengründung und Strategie. Jungunternehmer können sich zudem kostenlos von Experten und erfolgreichen Gründern beraten lassen.
UPC Business stellt die neue Plattform Accelerator 2.0 vor, auf der sich Jungunternehmer zum Thema Firmengründung informieren und von Fachleuten beraten lassen können. Dabei werden etwa organisatorische Fragen zur Gründung oder das Setzen strategischer Ziele behandelt.

Auf Accelerator 2.0 finden sich Experten, die auf die drängenden Fragen der Gründer eingehen. Marco Quinter, Leiter UPC Business erklärt dazu: "Wir bringen mit Accelerator 2.0 Neugründer und Experten zusammen. Die Jungunternehmer profitieren somit vom wertvollen Know-how der erfahrenen Experten und können sich Ratschläge von anderen Start-Ups holen. Auf der anderen Seite können die Experten ihr Netzwerk ausbauen und neue, innovative Firmen schon von Beginn an begleiten."

Auf Accelerator 2.0 sind die ersten ein bis zwei Beratungsstunden kostenlos und die Gründer können aus einem Pool in den Bereichen Finance, Marketing, Digital und Legal Experten auswählen, von denen sie sich Unterstützung wünschen. Dort können sie auch ihre Ideen auf Potenzial testen lassen und einschlägige Musterbeispiele und Vorlagen finden. (rpg)
Weitere Artikel zum Thema
 • Händewaschen, vernetzt, smart und ressourcenschonend
 • UPC soll vor Verkauf stehen - Salt oder Sunrise könnten zuschlagen
 • Start-up-Förderprogramm Kickstart Accelerator kommt erfolgreich zum Abschluss

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/04
Schwerpunkt: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
• Einheitlicher Datenschutz, auch in der Schweiz
• "Es ist nicht meine Aufgabe, EU-Recht durchzusetzen"
• Jäger der verborgenen Daten
• DSGVO und Dokumentationspflicht
• Fallbeispiel: Datenschutz als Chance
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER