Microsoft beendet Support für Office 2007

Microsoft beendet Support für Office 2007

Microsoft beendet Support für Office 2007

(Quelle: Microsoft)
11. Oktober 2017 -  Zum Oktober-Patchday hat Microsoft eine Reihe Sicherheitsupdates für Windows 10 und Co. Veröffentlicht. Zudem erhält Office 2007 zum letzten Mal ein Update, danach gibt es für die Software keinen Support mehr.
Microsoft hat zum Oktober-Patchday wieder mal eine Reihe Sicherheitsupdates veröffentlicht. Darunter Patches für den Internet Explorer, den Microsoft Store, die Windows Suche, Windows Kernel-Treiber, Microsoft Edge und einige mehr. Das kumulative Update KB4041676 steht für Windows 10 mit Creators Update (Version 1703) zum Download bereit. Alle Änderungen finden sich hier.

Auch Office 2007 erhält damit zum letzten Mal ein Update spendiert. Danach wird der Support eingestellt. Microsoft nimmt dazu auf der offiziellen Homepage Stellung und rät allen Nutzern, auf Office 365 umzusteigen. Ausserdem wird damit auch der Support für Project 2007 und Project Server 2007, Visio 2007, Sharepoint Server 2007 und Office für Mac 2011 eingestellt. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft Patchday: zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen
 • August-Update für Office Insiders
 • Microsoft präsentiert Blockchain-Framework für Unternehmen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/12
Schwerpunkt: IT-Trends 2018
• Digitale Transformation der Unternehmen
• Mensch und Maschine im Einklang
• Digitale Bilder verschmelzen mit der Realität
• Cybersecurity: Vom Hype in die Integration
• Cloud und Co. fordern das Datenmanagement heraus
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER