iPhone X: Name des neuen iPhone geleakt

iPhone X: Name des neuen iPhone geleakt

11. September 2017 -  Letzte Gerüchte vor der Apple-Keynote: Neues iPhone ab umgerechnet 950 Franken, dafür mit fast randlosem OLED-Display und 6-Kern-Chip. Mit der neuen Apple-Watch sollen nun auch Telefongespräche möglich sein.
iPhone X: Name des neuen iPhone geleakt
(Quelle: Benjamin Geskin via Twitter (@VenyaGeskin1))
Die drei neuen iPhone-Modelle, die Apple morgen vorstellt, sollen iPhone X, 8 und 8 Plus heissen. Der Startpreis soll wegen höherer Materialkosten für die Displays bei umgerechnet 950 Franken liegen. Das berichteten verschiedene US-Blogs, darunter 9to5mac und Macrumors.

Das Jubiläumsmodell iPhone X zum zehnjährigen Jubiläum der Smartphone-Serie bekommt danach ein fast randloses OLED-Display, 5,5 Zoll gross und mit Apples True-Tone-Technologie. Die Auflösung soll bei 1125×2436 Pixeln liegen. Das Gehäuse wird aus Glas mit einem Metallrahmen bestehen, drahtloses Laden möglich sein.


Die technischen Daten für die anderen Modelle, ebenfalls noch unbestätigt: 4,7-Zoll-Display und 2 GB Speicher für das iPhone 8, 5,5-Zoll-Display und 3 GB für das 8 Plus. In allen drei Modellen soll ein SoC Apple A11 Fusion-Chip mit sechs Kernen für Tempo sorgen. Die Hauptkamera nimmt Videos danach jetzt mit 60 FPS und Videos in Full HD mit 240 FPS (bisher 240 FPS bei 720p) auf.

Auch eine neue Variante der Apple-Watch soll vorgestellt werden. Neuheit hier: Anrufe per LTE direkt von der Uhr aus, die sich eine Telefonnummer mit dem iPhone teilt und zum Telefonvertrag hinzugefügt werden kann. (aa)
Weitere Artikel zum Thema
 • iPhone 8 ohne Home Button und mit Programmleiste
 • Android führt nun auch in der Schweiz
 • Apple iPhone-Event am 12. September

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/09
Schwerpunkt: Kunden-Support und Kundendienst
• Kundendienst: Kostenfaktor, Innovationsquelle, ­Bindeglied
• Vom Kundenservice zur Kundenbeziehung
• Marktübersicht Chat Tools: Einfache Lösungen für alle Branchen
• Mensch oder Maschine - Chatbots im Kundendienst
• Fallbeispiel: Künstliche Intelligenz im Kundensupport
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER