Qualcomm bringt Fingerabdruck-Scanner unter das Display

Qualcomm bringt Fingerabdruck-Scanner unter das Display

Qualcomm bringt Fingerabdruck-Scanner unter das Display

(Quelle: Vivo)
29. Juni 2017 -  Geht es nach Qualcomm, so können dank Ultraschall-Technologie die Sensoren für einen Fingerabdruck-Scanner künftig unter einem Bildschirm angebracht werden. Dies soll die Fingerabdruck-Erkennung auch toleranter gegenüber Nässe machen.
Qualcomm ist es anscheinend gelungen, eine Technologie zu entwickeln, die es ermöglicht, die Sensoren für einen Fingerabdruck-Scanner wahlweise unter einem OLED-Display oder aber hinter einer Glas- oder Metallabdeckung anzubringen. Der Bildschirm darf dabei 1,2 Millimeter, das Glas 0,8 Millimeter und eine Aluminium-Abdeckung 0,4 Millimeter dick sein. Qualcomm setzt hierzu auf eine Ultraschall-Technologie. Diese hat den Vorteil, dass sie Fingerabdrücke auch bei nassen oder öligen Händen zuverlässig zuordnen sollte. Einen ersten Prototyp der Technologie hat Qualcomm "Winfuture.de" zufolge in Zusammenarbeit mit dem Smartphone-Hersteller Vivo am MWC-Ableger in Shanghai vorgestellt. Dabei kam das Vivo Xplay 6 als Testgerät zum Einsatz. Wann mit ersten Geräten gerechnet werden darf, die sich der neuen Technologie bedienen, ist noch ungewiss. (af)
Weitere Artikel zum Thema
 • Lenovo, Intel, Paypal und Synaptic bringen Fingerabdruck-Authentifizierung auf Laptops
 • Windows 10 Mobile wird bald Fingerabdruckscanner unterstützen
 • Kein Wachstum im Smartphone-Markt, Oppo und Vivo neu in Top 5

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/05
Schwerpunkt: ERP-Trends 2018
• Die Schweizer ERP-Landschaft
• ERP-Auswahl-Beratung in der Schweiz
• Das unsichtbare ERP
• Das unsichtbare ERP
• Marktübersicht: ERP-Anbieter in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER