Quickline machte seine Mobil-Abos in der ganzen Schweiz verfügbar

Quickline machte seine Mobil-Abos in der ganzen Schweiz verfügbar

4. April 2017 -  Quickline macht sein Mobil-Portfolio in der ganzen Schweiz verfügbar. Ab dem zweiten Abonnenten aus der gleichen Familie gewährt der Anbieter zudem 10 Franken Rabatt auf das entsprechende Mobil-Abo.
Quickline machte seine Mobil-Abos in der ganzen Schweiz verfügbar
(Quelle: Quickline)
Quickline hat bekannt gegeben, dass die Smart-Flat-Mobilabos ab sofort in der ganzen Schweiz verfügbar sind. Bisher konnten nur Kunden, welche in einem Quickline-Gebiet wohnen, von einem entsprechenden Mobilangebot profitieren. Die Smart-Flat-Abos, welche über das Sunrise-Netz laufen, gibt es in den Grössen S, M und L. Mit allen Paketen gibt es unlimitiertes Telefonieren, Surfen sowie SMS und MMS in der ganzen Schweiz. Jedoch unterscheiden sich die einzelnen Angebote im Datenvolumen. So sind im Smart-Flat-S-Paket, welches 40 Franken pro Monat kostet, 1 GB pro Monat inbegriffen. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die Internetgeschwindigkeit auf 64 Kbit pro Sekunde gedrosselt. Zudem ist ein Roaming in der EU sowie in den USA und Kanada von 100 MB pro Jahr in Smart Flat S inklusive. Smart Flat M bietet für 55 Franken pro Monat 3 GB monatlich und ein Roaming-Guthaben von 500 MB pro Jahr und mit dem Smart Flat L gibt es ein Datenvolumen von 7,5 MB pro Monat und 1 GB Roaming pro Jahr für 65 Franken pro Monat. Zudem gewährt Quickline einen Familien-Rabatt von zehn Franken für Haushalte mit mehr als einem Mobil-Abo. Mit einem All-in-One Abo, welches zurzeit aber nur im Quickline-Gebiet angeboten wird, beträgt der Rabatt pro Abo 20 Franken im Monat.
Darüber hinaus hat Quickline bekannt gegeben, dass neu auch zusätzliche Datenpakete abonnierbar sind. So können Quickline-Kunden mit Smart Flat-Abos für 9.90 Franken pro Monat zusätzlich 1 GB Highspeed-Datenvolumen kaufen. "Unsere günstigen Mobil-Angebote verzeichneten in den letzten Monaten einen starken Effekt auf unser Wachstum im Quickline-Gebiet. Das hat uns zum Schritt veranlasst, das Angebot auf nationaler Ebene auszudehnen und preislich noch attraktiver zu gestalten. Wir sind überzeugt, mit den flexiblen Abos und dem Family-Rabatt eine breite Zielgruppe anzusprechen und weitere Marktanteile zu gewinnen", so Yann Steulet, Managing Director Residential. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Quickline mit neuen Smartphone-Angeboten
 • "Bilanz"-Telekom-Rating: Sunrise und die "Kleinen" an der Spitze
 • Quickline senkt Roaming-Preise deutlich

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/04
Schwerpunkt: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
• Einheitlicher Datenschutz, auch in der Schweiz
• "Es ist nicht meine Aufgabe, EU-Recht durchzusetzen"
• Jäger der verborgenen Daten
• DSGVO und Dokumentationspflicht
• Fallbeispiel: Datenschutz als Chance
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER