Nintendo Switch bereits gehackt

Nintendo Switch bereits gehackt

Nintendo Switch bereits gehackt

(Quelle: Twitter)
14. März 2017 -  Nur eine Woche nach dem offiziellen Release ist es dem Sicherheitsforscher Luca Todesco gelungen, Nintendo Switch zu knacken und einen fremden Code darauf zu installieren.
Obwohl Nintendo bei seiner neuesten Konsole Switch mit Lieferengpässen zu kämpfen hat und viele Fans noch auf die jüngste Konsolengeneration des japanischen Herstellers warten, ist es einem Nutzer bereits gelungen, Switch zu knacken und einen fremden Code darauf laufen zu lassen. Der auf iPhone-Jailbreaks spezialisierte Sicherheitsforscher Luca Todesco postete nur eine Woche nach dem offiziellen Switch-Release ein Foto auf Twitter, auf dem die neue Nintendo-Konsole mit dem Wort Done auf dem Bildschirm zu sehen ist. Demnach dürfte er es geschafft haben, einen fremden Code auf dem Gerät zu installieren. Todesco gab aber keine weiteren Informationen darüber, was mit dem Switch-Jailbreak alles möglich ist. Grund dafür dürfte mitunter sein, dass die offizielle Software-Auswahl für Nintendo Switch noch relativ überschaubar ist. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Plant Nintendo Mini-Super-Nintendo?
 • Nintendo Switch kommt am 3. März
 • Nintendo demonstriert erstmals Switch-Konsole

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER