Microsoft bündelt Windows-Update-Infos

Microsoft bündelt Windows-Update-Infos

Microsoft bündelt Windows-Update-Infos

(Quelle: Microsoft)
10. November 2016 -  Microsoft will die Informationen rund um Windows-10- und Windows-Server-2016-Updates künftig zentral an einem Ort bereitstellen.
Microsoft veröffentlicht bei jeder Update-Runde für Windows jeweils zahlreiche weiterführende Informationen. Diese Informationen müssen zum Teil allerdings relativ mühsam zusammengesucht werden. Damit soll nun Schluss sein. Wie Microsoft via Technet bekannt gibt, sollen Release Notes, Verfügbarkeitsinformationen sowie Knowledge Base Content rund um Windows 10 sowie Windows Server 2016 in Zukunft zusammengefasst bereitgestellt werden. Man werde alle Informationen rund um Updates für die Betriebssysteme künftig auf einer einzigen Update-History-Seite veröffentlichen, verspricht Microsoft.

Der Startschuss für die Update-History-Seite soll per Dezember zusammen mit den kumulativen Updates für Windows 10 und Windows Server 2016 fallen. In den kommenden Monaten soll die Seite dann ausgebaut werden. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Update-Prozess für Windows 10 wird schneller
 • Kumulatives Windows-10-Update veröffentlicht
 • Nächstes Update für Windows 10 gibt's im März

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER