Mit Google virtuell durch den Zürcher Hauptbahnhof

Mit Google virtuell durch den Zürcher Hauptbahnhof

Mit Google virtuell durch den Zürcher Hauptbahnhof

(Quelle: Screenshot SITM)
15. September 2016 -  Die SBB und Google Schweiz bieten Reisenden ab sofort die Möglichkeit den Hauptbahnhof Zürich bereits vor ihrer Ankunft zu erkunden. Zudem beteiligen sich die beiden Firmen am Hackzurich und hoffen auf weitere, innovative Ideen.
Der Zürcher Hauptbahnhof erstrahlt auf Google Maps ab sofort in seiner vollen Pracht. Neu sind beispielsweise die einzelnen Stockwerke und alle Shops nicht nur erkenn- sondern auch auffindbar. Ausserdem kann der Bahnhof dank Google Street View nun auch bequem von zu Hause aus am PC oder auf dem Tablet erkundet und so ganz ohne Zeitdruck die schnellste Route von A nach B vorbereitet werden.

Wie die SBB mitteilt handelt es sich hierbei um ein Pilotprojekt mit Google Schweiz, wobei keinerlei Kundendaten ausgetauscht und auch keine Gesichter von Personen erkennbar sein sollen. Mit dem Projekt möchten die beiden Unternehmen testen ob mittels neuer Technologien und Google Street View für die Kunden die Aufenthaltsqualität und die Orientierung am Hauptbahnhof in Zürich tatsächlich verbessert werden kann.

Dieses Pilotprojekt könnte jedoch erst der Anfang sein: Die SBB und Google stellen am Hackzurich, der dieses Wochenende im Technopark stattfindet, für die teilnehmenden Entwickler nämlich Open Data sowie Street-View-Aufnahmen vom Bahnhofareal zur Verfügung. Man zeigt sich gespannt, ob daraus eine innovative Idee mit echtem Kundenmehrwert entsteht. Falls dies der Fall sei, werde man prüfen, diese umzusetzen und als Service anzubieten, so die SBB. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • SBB verbessert Empfang in Zürcher S-Bahnen
 • Street View mit verbessertem Rendering
 • Google bewandert die Schweiz für Street View

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/07
Schwerpunkt: IT-Karriere 50+
• Schicksale: Das Bangen um die Zukunft
• Altes Eisen oder Talente mit Erfahrung?
• Arbeitsmarktfähigkeit ist der ­Schlüssel zum Erfolg
• "Ständige Weiterbildung ist zwingend"
• Der Bewerber ist in der Bringschuld
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER